Aktuell Reutlingen

»Die schenkten sich keinen Meter«

REUTLINGEN. Am 5. Mai kam es auf der Reutlinger Lederstraße zu einem spektakulären Unfall. Ein Renault »Twingo« wurde von einem Opel »Astra« beim Spurwechsel gerammt und überschlug sich. Zum Glück blieb der Wagen auf dem Mittelgrün der vierspurigen Straße liegen. Die Bilanz: zwei Leichtverletzte, Blechschaden, eine geknickte Ampel und ein dickes Verkehrschaos im Feierabendverkehr. Als Unfallursache wurde ein illegales Autorennen vermutet.

Das Wettrennen auf der Lederstraße endete fatal. GEA-FOTO: ZENKE
Das illegale Autorennen auf der Reutlinger Lederstraße im Mai hatte jetzt ein Nachspiel vor Gericht. ARCHIVFOTO: ZENKE
Das illegale Autorennen auf der Reutlinger Lederstraße im Mai hatte jetzt ein Nachspiel vor Gericht. ARCHIVFOTO: ZENKE

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen