Aktuell Reutlingen

Die nächste Katastrophe kommt bestimmt

REUTLINGEN/TÜBINGEN. Das Zusammenspiel aller Kräfte muss stimmen, wenn es um Leben und Tod geht. Weil Katastrophen, angekündigt oder überraschend, Menschen immer wieder einholen, rechnen Leute, die dann für diese Menschen Verantwortung übernehmen, immer mit dem Schlimmsten und tun das, was sie jetzt tun können: Sie aktualisieren laufend Einsatzpläne, halten Kontakte, üben den Ernstfall mit Profis und ehrenamtlichen Kräften aller denkbaren Sparten.

Feuerwehr, Sanitäter und Technisches Hilfswerk arbeiten im Katastrophenfall auch mit militärischer Unterstützung. FOTO: DPA
Feuerwehr, Sanitäter und Technisches Hilfswerk arbeiten im Katastrophenfall auch mit militärischer Unterstützung. FOTO: DPA
Feuerwehr, Sanitäter und Technisches Hilfswerk arbeiten im Katastrophenfall auch mit militärischer Unterstützung. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen