Aktuell Publikation

Die Achalmstadt im 19. Jahrhundert

REUTLINGEN. Der neue Jahresband der vom Reutlinger Geschichtsverein und dem Stadtarchiv gemeinsam herausgegebenen Geschichtsblätter zeigt auf seinem Umschlag die einstige Villa des Reutlinger Unternehmers Emil Gminder. Das heute verschwundene, 1906 entstandene Wohnhaus geht auf den Architekten Theodor Fischer (1862–1938) zurück, der unter anderem Lehrer von Paul Bonatz und Paul Schmitthenner war. In Betzingen schuf Fischer auch die Arbeitersiedlung Gmindersdorf.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen