Aktuell Innenstadt

Der Fußgängersteg zur Listhalle lernt das Fliegen

REUTLINGEN. Am Mittwochabend hat der Fußgängersteg über die Alteburgstraße zur Listhalle das Fliegen gelernt. Nach zweistündiger Feinarbeit mit einem Kran und langen Ketten schwebt der 16 Tonnen schwere Koloss aus Stahl kurz nach 21 Uhr scheinbar schwerelos auf einen Tieflader. Schließlich ist die 1973 gebaute Brücke zur Überholung unterwegs nach Regensburg. Am 12. September ist das Bauwerk wieder dort, wo es hingehört. »Wir hatten bei der letzten Brückenprüfung Schäden festgestellt«, erzählt Peter Nill als verantwortlicher Bauleiter vor Ort vom städtischen Amt für Straßen, Umwelt und Verkehr.

Scheinbar schwerelos schwebt der immerhin 16 Tonnen schwere Fußgängersteg in Richtung Tieflader. GEA-FOTO: ZENKE
Da schwebt der Steg. Foto: Stephan Zenke
Da schwebt der Steg.
Foto: Stephan Zenke

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen