Aktuell Premiere

Denkmalsnacht: Im Dunkeln auf dem Friedhof

REUTLINGEN. Seit zwanzig Jahren wird der »Tag des offenen Denkmals« bundesweit begangen, koordiniert von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Bonn. Die Stadt Reutlingen, die sich seit 1997 beteiligt, stellte der Aktion in diesem Jahr erstmals eine »Nacht des offenen Denkmals« voran – ein Novum, das auf reges Interesse stieß. So fanden sich zu der eigentlich auf 25 Teilnehmer beschränkten Nachtführung auf dem Friedhof Unter den Linden gleich 44 erwartungsvolle Bürger ein.

Im Schein der Taschenlampe bekommt alles ein ganz anderes Gesicht, so auch die schön ausgestaltete Katharinenkirche. Unser Bild
Im Schein der Taschenlampe bekommt alles ein ganz anderes Gesicht, so auch die schön ausgestaltete Katharinenkirche. Unser Bild zeigt Teilnehmerinnen der Nachtführung über den Friedhof Unter den Linden. Foto: Elke Schäle-Schmitt
Im Schein der Taschenlampe bekommt alles ein ganz anderes Gesicht, so auch die schön ausgestaltete Katharinenkirche. Unser Bild zeigt Teilnehmerinnen der Nachtführung über den Friedhof Unter den Linden.
Foto: Elke Schäle-Schmitt

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen