Aktuell Reutlingen

»Das bringt nicht, was wir alle wollen«

REUTLINGEN-OHMENHAUSEN. Künstliche Engpässe für den Verkehr, Parkverbote an Stellen, wo die Sicht durch abgestellte Autos behindert wird, ein Gehweg bis vor die Schule: Das ist dem Ortschaftsrat zu wenig. Für die Sicherheit der Kleinsten auf dem Weg zum Unterricht in der alten Schule wünschen sich die Kommunalpolitiker von Ohmenhausen schärfere Vorkehrungen. Straßenbauer und Amt für öffentliche Ordnung sollen dafür sorgen. Mit diesem Auftrag hat der Ortschaftsrat am Mittwochabend die Reutlinger Verkehrsplanerin Karin Meyer und Verkehrsrechtler Karl Heinz Kutzbach wieder heimgeschickt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen