Aktuell Umwelt

CO2-Verbrauch weiter eindämmen

REUTLINGEN. Baubürgermeisterin Ulrike Hotz benannte den Ort, dem das größtmögliche CO2-Einsparpotenzial entspringt: »Klimaschutz fängt im Kopf an.« Jeder Einzelne hat die seltene Chance, mit globaler Auswirkung aktiv zu werden. »Klimaschutz ist Verantwortung des Bürgers«, betonte Dr. Volker Kienzlen von der Klimaschutz- und Energieagentur des Landes Baden-Württemberg (KEA), die derzeit ein kommunales Klimaschutzkonzept für die Stadt Reutlingen erarbeitet, das bis Ende des Jahres vorliegen soll. Einen Zwischenbericht gab's gestern für Medienvertreter.

Hält wärmer: Styropor auf der Bühnendecke.  FOTO: DPA
Hält wärmer: Styropor auf der Bühnendecke. Foto: dpa
Hält wärmer: Styropor auf der Bühnendecke.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen