Aktuell Feuer

Brand im Vollen Brunnen: Heiße Spur gesucht

REUTLINGEN. Die Kriminalpolizei tappt auf der Suche nach den Ursachen des Großbrands im Vollen Brunnen noch immer im Dunkeln. Der Lagerschuppen eines Wohnhauses war am frühen Samstagmorgen den Flammen zum Opfer gefallen. Die Beamten haben zwar einige Hinweise aber noch keine heiße Spur, verriet Mathias Guischard, Pressesprecher der Polizeidirektion Reutlingen. Als Nächstes soll jetzt die nähere Umgebung des Tatorts abgesucht werden.

Die für die Aufklärung des Feuers eingerichtete Ermittlungsgruppe sucht in den Trümmern nach Hinweisen zur Brandursache. FOTO: N
Die für die Aufklärung des Feuers eingerichtete Ermittlungsgruppe sucht in den Trümmern nach Hinweisen zur Brandursache. Foto: Markus Niethammer
Die für die Aufklärung des Feuers eingerichtete Ermittlungsgruppe sucht in den Trümmern nach Hinweisen zur Brandursache.
Foto: Markus Niethammer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen