Aktuell INTERVIEW

Bosch über Populismus und das Ignorieren von Fakten

Barbara Bosch wird heute 60. Im Gespräch mit dem GEA zeigt sie sich besorgt über zunehmenden Populismus und das Ignorieren von Fakten

Dass die Reutlinger ihr Licht tendenziell eher unter den Scheffel stellen, ist keine neue Entwicklung: Die Fragestellung "Was s
Dass die Reutlinger ihr Licht tendenziell eher unter den Scheffel stellen, ist keine neue Entwicklung: Die Fragestellung »Was sind wir denn schon?« sei ihr schon in ihrem ersten Wahlkampf vor 16 Jahren immer wieder untergekommen, sagt Barbara Bosch. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Dass die Reutlinger ihr Licht tendenziell eher unter den Scheffel stellen, ist keine neue Entwicklung: Die Fragestellung »Was sind wir denn schon?« sei ihr schon in ihrem ersten Wahlkampf vor 16 Jahren immer wieder untergekommen, sagt Barbara Bosch.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen