Aktuell Denkmalschutz

Betzingens neues »Schmuckstückle«

REUTLINGEN-BETZINGEN. Der zweite Akt der Sanierung des historischen Lehenshofes in der Mußmehlstraße ist fast vollbracht: Die Sanierung der Scheuer neben dem Winkelgehöft ist weitgehend abgeschlossen. Muss sie auch sein, denn die Fördermittel gibt’s nur noch in diesem Jahr. Und das bedeutet: Die freiwilligen Helfer vom Förderverein Ortskern Betzingen samt Profis mussten mächtig ranklotzen. Mit dem Ergebnis sind alle hochzufrieden. Das fertige Gesamtensemble sei ein »Markstein für die Aufwertung des historischen Ortskerns«, sagt Thomas Keck, Bezirksbürgermeister von Betzingen und Vorsitzender des Fördervereins.

Schmucke Scheune: Die Sanierung ist abgeschlossen. FOTO: BINSCH
Schmucke Scheune: Die Sanierung ist abgeschlossen. FOTO: BINSCH
Schmucke Scheune: Die Sanierung ist abgeschlossen. FOTO: BINSCH

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen