Aktuell Reutlingen

Beliebt: Linsen mit Spätzle

REUTLINGEN. Kirche als Herberge, in der Menschen Zuflucht finden und weder hungrig noch durstig bleiben müssen: Unter diesem Leitgedanken startet am Sonntag im zwölften Jahr die Reutlinger Vesperkirche. Am Donnerstag haben die Helfer, allesamt ehrenamtlich im Dienst, die Warmhalte- und Kühlgeräte in die mittelalterliche Nikolaikirche gebracht, in der bedürftige Menschen für einen Euro zu Mittag essen und Vesperpakete abholen können, und die Esstische aufgebaut, an denen bis 22. Februar 11 500 Personen Platz nehmen.

Durch den neuen gläsernen Windfang brachten die Helfer am Donnerstag die Kühl- und Warmhalteschränke in die Kirche. 
GEA-FOTO: H
Durch den neuen gläsernen Windfang brachten die Helfer am Donnerstag die Kühl- und Warmhalteschränke in die Kirche. GEA-FOTO: HD
Durch den neuen gläsernen Windfang brachten die Helfer am Donnerstag die Kühl- und Warmhalteschränke in die Kirche. GEA-FOTO: HD

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen