Aktuell Mobilität

Beim Fußverkehrs-Check geht's drunter und drüber

REUTLINGEN. »Der Fußverkehrs-Check ist der Auftakt in eine systematische Fußverkehrsförderung in Reutlingen«, hat Stefan Dvorak, der Leiter des Amts für Stadtentwicklung und Vermessung, bereits mehrfach verheißungsvoll verkündet. War es da ein schlechtes Omen, dass Baubürgermeisterin Ulrike Hotz am Mittwochnachmittag fröhlich winkend im VW-Bus vorbeirauschte, als der Check in der Lederstraße startete?

Radler, Autos und Passanten teilen sich die Stadt. Die Fußgänger nehmen hin, was übrig bleibt.
Radler, Autos und Passanten teilen sich die Stadt. Die Fußgänger nehmen hin, was übrig bleibt. Foto: Markus Niethammer
Radler, Autos und Passanten teilen sich die Stadt. Die Fußgänger nehmen hin, was übrig bleibt.
Foto: Markus Niethammer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen