Aktuell Beschluss

Bebauungsplan für abgerissenen »Schandfleck«

REUTLINGEN. Schon im Bauausschuss vorigen November hatte die CDU, namentlich Stadtrat Andreas vom Scheidt, die »verwinkelte und unübersichtliche Wegeverbindung« beklagt, die künftig einen weiteren Durchgang zwischen Wilhelm- und Metzgerstraße eröffnen soll. Jüngst im Gemeinderat, als der Bebauungsplan »Wilhelmstraße 41, 43 und Metzgerstraße 24« bei einer Enthaltung (Holger Bergmann, Grüne) als Satzung beschlossen wurde, beklagte der pensionierte Kriminalhauptkommissar erneut die potenzielle Schaffung von »Angsträumen«. Es sei eine Herausforderung, die Ecken und Winkel dann »entsprechend angstfrei zu gestalten«.

Die Wilhelmstraße 43 (hinten links) wird saniert, das Grundstück davor in der Metzgerstraße 24 altstadtgerecht bebaut. Der Vorlä
Die Wilhelmstraße 43 (hinten links) wird saniert, das Grundstück davor in der Metzgerstraße 24 altstadtgerecht bebaut. Der Vorläufer wurde 2010 abgerissen. Foto: Ulrike Glage
Die Wilhelmstraße 43 (hinten links) wird saniert, das Grundstück davor in der Metzgerstraße 24 altstadtgerecht bebaut. Der Vorläufer wurde 2010 abgerissen.
Foto: Ulrike Glage

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen