Aktuell Ortsentwicklung

Bürger sind bei Stadtplanung erneut gefragt

REUTLINGEN-SONDELFINGEN. Vor vier Jahren begann die von Bürgerbeteiligung geprägte Arbeit am Ortsentwicklungskonzept (OEK) für Sondelfingen. Einem »Stadtteilspaziergang« des Ortschaftsrats im Juli 2011 folgten 2012 die erste öffentliche Infoveranstaltung und eine große »Bürgerwerkstatt«, bei der rund 150 Sondelfinger mitmachten. Den Fachleuten des Planungsbüros Wick + Partner gaben die Bürger seinerzeit einen dicken Packen Karteikarten voller Anregungen mit auf den Weg – seither schien das OEK auf Eis zu liegen. Doch der Schein trog.

Die Gedanken sind frei – verschiedene "Visionen" für Sondelfingens Ortsmitte. Teilweise ist das Gelände der Feuerwehr mit "überp
Die Gedanken sind frei – verschiedene »Visionen« für Sondelfingens Ortsmitte. Teilweise ist das Gelände der Feuerwehr mit »überplant« (A6 beziehungsweise A4) oder das Grundstück des ehemaligen Gasthauses zur Rose (A3 beziehungsweise A5). Das Pflegeheim (oben Mitte) steht bereits und wird im Sommer eröffnet. GRAFIK: WICK + PARTNER/MONTAGE: ELS
Die Gedanken sind frei – verschiedene »Visionen« für Sondelfingens Ortsmitte. Teilweise ist das Gelände der Feuerwehr mit »überplant« (A6 beziehungsweise A4) oder das Grundstück des ehemaligen Gasthauses zur Rose (A3 beziehungsweise A5). Das Pflegeheim (oben Mitte) steht bereits und wird im Sommer eröffnet. GRAFIK: WICK + PARTNER/MONTAGE: ELS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen