Aktuell Reutlingen

Afrika-Festival: Schaufenster in andere Kulturen

REUTLINGEN. »Im dritten Jahr kommt der Break-even-Point«, sagt Susan Muyang-Tatah. Also jener Punkt, an dem Erlös und Kosten gleich hoch sind und somit weder Verlust noch Gewinn erwirtschaftet werden. Muyang-Tatah ist sich sicher, dass sich das bei der dritten Auflage des Afrikafestivals auf dem Bruderhausgelände beim Zentralen Omnibusbahnhof erreichen lässt. Das Programm, das die 31-Jährige mit ihren Mitstreitern von der Cameroon Northwest Development Association Reutlingen (CNDA) ausgetüftelt hat, verspricht reichlich Unterhaltung:

Bamileke Lali stehen für traditionellen Tanz aus Kamerun. Die Gruppe tritt am Sonntag, 16. August, auf. FOTO: PR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen