Aktuell Unfälle

Abenteuer Radfahren: Radler sind mal Opfer, mal Täter

REUTLINGEN. »Kaum ein Radler fährt mit vorgeschriebener Beleuchtung, kaum ein Radler kümmert sich um Fahrtrichtung oder um Ampeln«, erregte sich vor Kurzem Kay Nehm, immerhin Präsident des Deutschen Verkehrsgerichtstags in Goslar. Der Jurist blieb zwar Belege für seine harschen Vorwürfe schuldig, stimmte damit aber ein in den Chor gegen sogenannte »Kampfradler«.

Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen