Aktuell Wirtschaft

Zwei Drittel mit Auftragslage zufrieden

TÜBINGEN/REUTLINGEN. Das Handwerk profitiert spürbar vom Konjunkturpaket II. Im Landkreis Tübingen wurden im Zuge dieser Wirtschaftsförderung bislang 2,45 Millionen Euro für Infrastrukturmaßnahmen ausgegeben, zwei Drittel davon sind vom Bund finanziert. »Das Handwerk ist im Großen und Ganzen damit zufrieden, wie das abgehandelt wird«, erklärt Kreishandwerksmeister Gebhart Höritzer im Gespräch mit dem GEA. Die Situation spiegelt sich auch in einer aktuellen Umfrage der Kreishandwerkerschaft (KHS) wieder: 77 Prozent der befragten Betriebe bewerten ihre Auftragslage mit befriedigend bis sehr gut.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen