Aktuell Wirtschaft

Weltweit fallen 53 000 Jobs weg

NEW YORK. Die US-Großbank Citigroup streicht weitere 53 000 Arbeitsplätze. Das erfuhr die Nachrichtenagentur AP am Montag aus informierten Kreisen. Die Bank beschäftigte Ende des dritten Quartals 2008 insgesamt rund 352 000 Mitarbeiter. Das von der Finanzmarktkrise betroffene Institut hat bereits ein Restrukturierungsprogramm aufgelegt, zu dem der Abbau von 22 000 Jobs weltweit gehörte. Vorstandschef Vikram Pandit wollte die Mitarbeiter am Montag über die neuerliche Sparrunde informieren. Ende 2007 beschäftigte Citi noch 375 000 Menschen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen