Aktuell Insolvenz

Verdi fordert Unternehmensbeteiligung für Schlecker-Belegschaft

STUTTGART. Als Ausgleich für mögliche Abschläge hat Verdi-Verhandlungsführer Bernhard Franke eine Unternehmensbeteiligung der verbleibenden Schlecker-Beschäftigten vorgeschlagen. »Wir können uns vorstellen, dass Tarifansprüche in eine Kapitalbeteiligung umgewandelt werden«, sagte Franke am Dienstag im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.

Mit 30 Prozent Preisnachlass warb diese Schlecker-Filiale in Neuruppin vor ihrer Schließung. Foto: Bernd Settnik
Mit 30 Prozent Preisnachlass warb diese Schlecker-Filiale in Neuruppin vor ihrer Schließung. Foto: Bernd Settnik
Mit 30 Prozent Preisnachlass warb diese Schlecker-Filiale in Neuruppin vor ihrer Schließung. Foto: Bernd Settnik

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen