Aktuell Wirtschaft

Trennung von Adler

DÜSSELDORF. Deutschlands größter Handelskonzern Metro trennt sich von der Bekleidungskette Adler. Erwerber der Adler-Modemärkte ist die Beteiligungsgesellschaft Bluo, teilte der Handelskonzern mit. Über die finanziellen Details sei Stillschweigen vereinbart worden. Die Trennung erfolge rückwirkend zum 1. Januar 2009. Metro hatte Adler bereits seit Längerem auf der Verkaufsliste. Im Geschäftsjahr 2008 erzielten die 120 Modemärkte nach Metro-Angaben mit rund 5 800 Mitarbeitern in Deutschland, Österreich und Luxemburg einen Umsatz von 464 Mio. Euro. Die Transaktion stehe noch unter Vorbehalt der Zustimmung des Metro-Aufsichtsrats und der Kartellbehörden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen