Aktuell Auto

Tesla-Chef: Autopilot ist keine noch unfertige Software

Palo Alto (dpa) - Palo Alto (dpa) - Tesla-Chef Elon Musk hat das Fahrassistenz-System »Autopilot« seiner Elektroautos nach dem ersten tödlichen Unfall verteidigt. Es sei keine unfertige Technik, obwohl sie mit der Bezeichnung »Beta« eingeführt worden sei, erklärte er.

Tesla-Chef Elon Musk verteidigt das Fahrassistenz-System »Autopilot« seiner E-Autos. Auch, wenn die Technik - wie hier im Tes
Tesla-Chef Elon Musk verteidigt das Fahrassistenz-System »Autopilot« seiner E-Autos. Auch, wenn die Technik - wie hier im Tesla Model S - mit der Bezeichnung »Beta« eingeführt wurde, handele es sich nicht um eine unfertige Technik. Foto: ADAC/UWE RATTAY
Tesla-Chef Elon Musk verteidigt das Fahrassistenz-System »Autopilot« seiner E-Autos. Auch, wenn die Technik - wie hier im Tesla Model S - mit der Bezeichnung »Beta« eingeführt wurde, handele es sich nicht um eine unfertige Technik. Foto: ADAC/UWE RATTAY

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen