Aktuell Wirtschaft

Stiftung Warentest: Bankkunden zahlen zuviel für Dispo-Kredit

BERLIN. Bankkunden bekommen für ihre Sparguthaben immer weniger Zinsen - bei den Überziehungskrediten verlangen die Institute dagegen nach wie vor hohe Prozentsätze. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Auswertung von Stiftung Warentest. Demnach muss ein Kunde derzeit im Schnitt für einen Dispo-Kredit 11,6 Prozent Zinsen bezahlen. Die 57 untersuchten Kreditinstitute haben ihre Zinssätze für Kredite seit Oktober 2008 somit lediglich um 0,6 Prozentpunkte reduziert. Dabei sank der für die Konditionen maßgebliche Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB) wegen der Rezession im Euro-Raum um 3,25 Prozentpunkte.

Banken bauen sich gerne prächtige Hochhäuser und haben ein einnehmendes Wesen. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen