Aktuell Wirtschaft

Sparkurs soll verschärft werden

STUTTGART. Der Aufwind bei der größten deutschen Landesbank LBBW flaut ab. Der Branchenprimus schrieb zwar nach der Rückkehr in die Gewinnzone zu Jahresanfang auch im ersten Halbjahr 2009 weiter schwarze Zahlen. Allerdings schmolz der Überschuss im zweiten Quartal im Vergleich zu den ersten drei Monaten um 21 Millionen Euro. Während von Januar bis März unter dem Strich noch ein Gewinn von 236 Millionen Euro stand, waren es im ersten Halbjahr noch 215 Millionen Euro. Auch für das Gesamtjahr dämpfte LBBW-Chef Hans-Jörg Vetter am Donnerstag die Erwartungen und kündigte eine Verschärfung des Sparkurses an. »Vor uns liegt umfangreiche und harte Arbeit.« Eine konkrete Prognose für 2009 wagte der Manager nicht.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen