Aktuell Währung

Schweizer Notenbank versetzt Märkte in Aufruhr

Zürich/Frankfurt (dpa) - Völlig überraschend hat die Schweizerische Nationalbank (SNB) die Kopplung des Franken an den Euro aufgehoben und damit Turbulenzen an den Finanzmärkten ausgelöst.

Gegenüber dem Schweizer Franken ist der Euro kurzzeitig auf den tiefsten Stand seit November 2013 gefallen. Foto: Soeren Stac
Gegenüber dem Schweizer Franken ist der Euro kurzzeitig auf den tiefsten Stand seit November 2013 gefallen. Foto: Soeren Stache
Gegenüber dem Schweizer Franken ist der Euro kurzzeitig auf den tiefsten Stand seit November 2013 gefallen. Foto: Soeren Stache

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen