Aktuell Wirtschaft

»Schwächung nicht akzeptabel«

BERLIN/STRASSBURG. Bundesregierung und Bauernverband machen im Streit um millionenschwere Beihilfe-Kürzungen für ostdeutsche Höfe gegen die EU-Kommission mobil. Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer (CSU) sagte am Dienstag in Berlin, Belastungen von mehr als 400 Millionen Euro für deutsche Bauern seien nicht hinnehmbar. Die Kürzungen fielen zwar um 200 Millionen Euro geringer aus als zunächst befürchtet. »Trotzdem ist es längst noch nicht das Gelbe vom Ei.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen