Aktuell Wirtschaft

»Süddeutsche«: Wiedeking greift Piëch an

STUTTGART. Vor der Präsentation der neuen Geschäftszahlen sorgen neue Details über den Machtkampf bei Porsche für Aufregung. Nach Informationen der »Süddeutschen Zeitung« wirft Konzernchef Wendelin Wiedeking dem Miteigentümer Ferdinand Piëch vor, Porsche mit öffentlichen Attacken möglicherweise schwer geschadet zu haben. Dafür müsse Piëch notfalls »persönlich haften«, warne Wiedeking in einem Brief, der bereits vom 13. Mai stamme.

Der Ex-Vorstandsvorsitzende der Porsche AG, Wendelin Wiedeking. FOTO: DPA
Der Vorstandsvorsitzende der Porsche AG, Wendelin Wiedeking. FOTO: DPA
Der Vorstandsvorsitzende der Porsche AG, Wendelin Wiedeking. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen