Aktuell Wirtschaft

Probleme in Bad Urach

BAD URACH. Die Firma Eissmann Group Automotive hat sich in Bad Urach und Münsingen von 20 Mitarbeitern getrennt (der GEA berichtete). Das ist aber möglicherweise noch nicht das Ende der Fahnenstange. »Es ist unwahrscheinlich schwer zu sagen, dass die Arbeitsplätze am Standort Deutschland sicher sind«, erklärte der geschäftsführende Gesellschafter des weltweit agierenden Unternehmens, Jürgen Eißmann.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen