Aktuell Wirtschaft

Oettinger will Porsche helfen

BERLIN/STUTTGART. Die baden-württembergische Landesregierung unternimmt im Bundesrat einen neuen Anlauf, um das umstrittene VW-Gesetz zu Fall zu bringen. Mit Blick auf das drohende neue Verfahren der EU gegen Deutschland wegen Vertragsverletzung forderte Stuttgart die Bundesregierung in einem Entschließungsantrag für den Bundesrat auf, »Zwangsgeldzahlungen jeglicher Form abzuwenden«. Das Land will den Antrag am Freitag in der Länderkammer einbringen. In dem Papier heißt es: »Dem Bundesrat liegt daran, dass sich die Bundesrepublik Deutschland, so wie es die Bundesregierung in ihrer Protokollerklärung festgelegt hat, in voller Übereinstimmung mit dem Europarecht bewegt und Schaden durch hohe Strafzahlungen abgewandt wird.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen