Aktuell Wirtschaft

Mitarbeiter im Hungerstreik

ESSLINGEN. Neun Beschäftigte des Panasonic-Bildröhrenwerks in Esslingen sind seit Dienstag für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze in einem unbefristeten Hungerstreik. Sie forderten eine sozialverträgliche Abfindung oder eine Weiterbeschäftigung, sagte der Panasonic-Betriebsratsvorsitzende Murat Bozkurt am Donnerstag in Esslingen. Seit 100 Tagen hielten bereits rund 500 Mitarbeiter in Schichten rund um die Uhr eine Mahnwache vor dem Werk. »So einen Arbeitskampf hat es noch nie in Deutschland gegeben«, sagte Bozkurt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen