Aktuell Wirtschaft

Maschinenbauer Homag mit Auftragsplus

SCHOPFLOCH. Der nach eigenen Angaben weltweit führende Hersteller von Maschinen und Anlagen für die holzbearbeitende Industrie, die Homag Group AG, erwartet 2004 ein Umsatzplus von »deutlich über zehn Prozent«. In den ersten neun Monaten 2004 stieg der Auftragseingang um 27,5 Prozent auf 464,1 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 364,1 Mio. Euro). Der Umsatz verbesserte sich um 13,9 Prozent auf 486,3 (426,9) Millionen Euro, teilte das Unternehmen in Schopfloch (Kreis Freudenstadt) mit. Nicht zufrieden zeigte sich Vorstandssprecher Klaus Bukenberger allerdings mit dem Unternehmensergebnis. Zahlen nannte er nicht. Für das Gesamtjahr werde aber mit einer schwachen Rendite gerechnet: »Nach wie vor ist unsere Branche geprägt von einem intensiven Wettbewerbsdruck.« Homag beschäftigte zum 30. September 5 143 Mitarbeiter (Vorjahr: 5 272), davon 860 im Ausland. (dpa)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen