Aktuell Wirtschaft

Lieferanten klagen

METZINGEN. Die Hugo Boss AG (Metzingen) verschärft ihren Sparkurs. Wie auf einem Lieferantentag bekannt wurde, sollen Lieferanten im sogenannten Bereich Non-Production-Materials aufgefordert worden sein, zwischen fünf und 20 Prozent ihres Umsatzes mit Hugo Boss zurückzuerstatten. Wie die Financial Times Deutschland weiter schreibt, sollen vor allem IT-Firmen, Agenturen und Druckereien betroffen sein. Geschehe das nicht, soll in Aussicht gestellt worden sein, künftig bei neuen Ordern nicht mehr berücksichtigt zu werden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen