Aktuell Wirtschaft

Lenovo steigt auf

PEKING. Der größte chinesische Computerhersteller Lenovo kauft das Personal-Computer-Geschäft von IBM. Mit der Transaktion über insgesamt 1,75 Milliarden Dollar wird Lenovo drittgrößter PC-Hersteller der Welt. Das neue Unternehmen wird ein Verkaufsvolumen von schätzungsweise zwölf Milliarden US-Dollar haben - viermal mehr als Lenovo heute als Marktführer in China und Asien. Lenovo-Gründer Liu Chuanzhi sprach am Mittwoch in Peking von einem »Durchbruch für Lenovo auf dem Weg zu einem Weltunternehmen«.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen