Aktuell Wirtschaft

Kompromiss im Netzstreit

LUXEMBURG. Europas Energiekonzerne dürfen die Kontrolle über ihre Leitungsnetze behalten. Dabei müssen die Unternehmen in Zukunft aber eine Reihe von Auflagen erfüllen, entschieden die Energieminister der 27 EU-Staaten in Luxemburg. Damit setzten Deutschland, Frankreich und sieben andere Länder eine wichtige Forderung im EU-Streit um die Neuordnung der Gas- und Strommärkte durch. In anderen Fragen ließ Frankreich später die Bundesregierung in den Verhandlungen im Stich.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen