Aktuell Wirtschaft

Klagen gegen Ausbaupläne

FRANKFURT. Gegen die Pläne zum Ausbau des Frankfurter Flughafens rollt eine Klagewelle. Mehrere Fluggesellschaften wollen sich vor Gericht gegen die vorgesehenen Einschränkungen für Nachtflüge wehren. Wenige Stunden vor Ablauf der Frist Freitagnacht reichte die Lufthansa beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel ihre Klage ein. Auch der Ferienflieger Condor, Europas größter Tourismuskonzern TUI und die Deutsche Post klagen gegen die Nachtflug-Beschränkungen, die der im Dezember genehmigte Planfeststellungsbeschluss vorsieht. Dagegen wollen zahlreiche Kommunen ein striktes Nachtflugverbot erzwingen. Ein VGH-Sprecher bestätigte, dass ständig Klagen eingingen. Anfang kommender Woche werde das Gericht einen Überblick geben. Deutschlands größter Flughafen soll bis zum Jahr 2011 eine vierte Piste erhalten. (dpa)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen