Aktuell Wirtschaft

»Kein Grund für Schwarzmalerei«

REUTLINGEN. Die deutschen Zeitungen stehen in der Wirtschaftskrise besser da als viele Verlage in Westeuropa. In Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien sei 2009 mit einem Anzeigenminus von bis zu 30 Prozent zu rechnen, sagte der Präsident des Europäischen Zeitungsverlegerverbandes, Valdo Lehari jr., in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa. Die Lage im Ausland werde verschärft durch die Vielzahl an Gratiszeitungen. In Deutschland gingen die Verlage von einem um 8 bis 14 Prozent verringerten Werbeumsatz aus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen