Aktuell Wirtschaft

Karmann-Eigentümer erwägen Verkauf

OSNABRÜCK. Die Eigentümer des Autozulieferers Karmann prüfen laut einem Zeitungsbericht unter anderem einen Verkauf des Unternehmens. »Die Familie prüft alle strategischen Optionen«, zitierte das »Handelsblatt« einen Sprecher der Gesellschafter. Auslöser sei das Fehlen neuer Aufträge für die Sparte Fahrzeugbau. Gesellschafter der Wilhelm Karmann GmbH sind die drei Familienstämme Battenfeld, Boll und Karmann. Ein Sprecher des Unternehmens sagte, die Geschäftsführung sei von den Gesellschaftern über deren Pläne unterrichtet. Karmann hatte wegen fehlender Nachfolgeaufträge für die Auftragsfertigung bereits die Schließung des Fahrzeugbaus ins Gespräch gebracht. Im Januar sprach Karmann 500 Kündigungen an Mitarbeiter in Osnabrück aus. Im Frühjahr 2009 sollen im Werk im nordrhein-westfälischen Rheine weitere 900 Mitarbeiter die Arbeit verlieren. (dpa)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen