Aktuell Wirtschaft

IWF hebt Prognose an

BERLIN/WASHINGTON. Die Hoffnung auf ein Ende der schwersten Wirtschaftskrise in der Nachkriegsgeschichte erhärtet sich. Nach dem satten Auftragsplus in der deutschen Industrie legte im Mai auch die Produktion überraschend stark zu. Auch die Chemiebranche sieht sich nach einem katastrophalen Jahresbeginn am Wendepunkt. Die gesamte Weltwirtschaft erholt sich schneller als erwartet von der schweren Rezession. »Das Schlimmste liegt hinter uns, der Aufschwung kommt«, sagte der Chefökonom des Internationalen Währungsfonds (IWF), Olivier Blanchard, am Mittwoch. Zugleich dämpfen aber europäische Institute die Euphorie.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen