Aktuell Wirtschaft

Investition von 550 Millionen Euro

STUTTGART/REUTLINGEN. Die Entscheidung ist da! Die Bosch-Gruppe investiert rund 550 Millionen Euro in den Bau einer neuen 200-Millimeter-Halbleiterfertigung am Standort Reutlingen. 90 Prozent der Investitionskosten entfallen dabei auf Anlagen und Maschinen. Mit dem Bau der Anlage soll im Herbst 2007 begonnen werden. Der Fertigungsanlauf ist für Mitte 2009 geplant, verkündete der Vorsitzende der Bosch-Geschäftsführung, Franz Fehrenbach. Die Achalmstadt dürfte damit zu den Kommunen gehören, die bezüglich der Chip-Produktion für Automobile in Deutschland ganz vorne steht.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen