Aktuell Wirtschaft

Integration der Dresdner Bank große Aufgabe

REUTLINGEN. Die Übernahme der Dresdner Bank durch die Commerzbank ist auch bei der Commerzbank Reutlingen ein großes und spannendes Thema. »Integration« lautet das Motto und nach der Verschmelzung am 11. Mai geht es richtig los. Während die Geschäftsfelder zusammengelegt werden, es gibt Überschneidungen der beiden Kreditinstitute, vornehmlich im Kreditgeschäft mit Betrieben, in den Städten Reutlingen, Tübingen und Albstadt, herrscht noch Unklarheit über die Nutzung der Immobilien. Zur Regionalfiliale Reutlingen gehören die sechs Standorte Reutlingen, Albstadt-Ebingen, Tübingen, Metzingen, Balingen und Sigmaringen. Insgesamt sind 68 Mitarbeiter (Vorjahr 65) beschäftigt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen