Aktuell Wirtschaft

Inkognito tritt er schon mal als Autokäufer auf

REUTLINGEN. Seit er Erfolg hat, trägt er keine Krawatten mehr. Der Pullover ist sein Markenzeichen. Gleichgültig, wem er begegegnet, ob Staatspräsidenten oder Wirtschaftsbossen, der 57-jährige Italo-Kanadier gibt sich lässig. Große Empfänge meidet er. »Kleider machen Leute« - sagt man. Fiat-Chef Sergio Marchionne interpretiert es auf seine Art und Weise.

Sergio Marchionne FOTO: DPA
Sergio Marchionne FOTO: DPA
Sergio Marchionne FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen