Aktuell Wirtschaft

Infineon verringert Verluste deutlich

München. (dpa) Der Chiphersteller Infineon ist nach Milliardenverlusten in den vergangenen Jahren auf dem Weg der Besserung. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2002/03 (30. September) sank das Minus vor Zinsen und Steuern im Jahresvergleich von 564 auf 31 Millionen Euro. »Wir sehen der Zukunft mit vorsichtigem Optimismus entgegen«, sagte Infineon-Chef Ulrich Schumacher in München. In den meisten Segmenten sei eine stabile Nachfrageentwicklung zu erwarten. Entwarnung für die krisengeschüttelte Halbleiterbranche könne aber noch nicht gegeben werden. Eine Prognose für das Gesamtjahr gab der Konzern nicht ab.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen