Aktuell Wirtschaft

Hoffnung auf den Markt in Russland

FRANKFURT. Der kanadisch-österreichische Automobilzulieferer Magna ist im Opel-Übernahmepoker der Favorit der Bundesregierung und auch der Arbeitnehmervertreter. Das Unternehmen Magna International geht auf eine Gründung des Österreichers Frank Stronach zurück. Der gelernte Werkzeugmacher wanderte in den 50er-Jahren nach Kanada aus und machte sich dort selbstständig. Anfang der 60er-Jahre ging er mit General Motors einen ersten Vertrag als Zulieferer ein.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen