Aktuell Medizin

Hartmann will Vorreiter bei Infektionsbekämpfung werden

HEIDENHEIM. Der Medizinartikelhersteller Paul Hartmann geht nur von einem leichten Wachstum für 2012 aus und setzt dabei vor allem auf Produkte zur Vorbeugung von Krankenhauskeimen. »Das ist eine neue Richtung, die wir vorgeben wollen«, sagte Vorstandschef Rinaldo Riguzzi am Dienstag in Stuttgart. Das Wachstumspotenzial sei bei der Infektionsvorbeugung sehr groß. Bereits im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte Hartmann mit rund zehn Prozent den stärksten Umsatzanstieg in dem Segment verbuchen. »Das beschäftigt die Gesellschaft«, sagte Riguzzi.

Ein Pflaster ist oft sehr praktisch.
Ein Pflaster ist oft sehr praktisch. Foto: dpa
Ein Pflaster ist oft sehr praktisch.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen