Aktuell Wirtschaft

Größte Banken-Pleite des Jahres in den USA

NEW YORK. Größte Banken-Pleite des Jahres in den USA: Die Behörden haben am Freitagabend die Colonial BankGroup im Bundesstaat Alabama dichtgemacht. Die Einlagen von 20 Milliarden Dollar werden komplett von der Großbank BB&T übernommen, wie die US-Einlagensicherungsbehörde FDIC mitteilte. Mit der Colonial BankGroup und einer weiteren am Freitag geschlossenen kleineren Bank wurden seit Jahresbeginn 74 US-Kreditinstitute dichtgemacht.

Warhol-Werke erzielen erstaunliche Preise: Das »Dollar-Sign«, auf 400 000 bis 600 000 britische Pfund geschätzt, gin
Warhol-Werke erzielen erstaunliche Preise: Das »Dollar-Sign«, auf 400 000 bis 600 000 britische Pfund geschätzt, ging bei der Auktion für 1,4 Millionen Pfund weg. FOTO: PR
Warhol-Werke erzielen erstaunliche Preise: Das »Dollar-Sign«, auf 400 000 bis 600 000 britische Pfund geschätzt, ging bei der Auktion für 1,4 Millionen Pfund weg. FOTO: PR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen