Aktuell Wirtschaft

Ein Fass ohne Boden? Milliardenverlust bei Hypo Real Estate

MÜNCHEN. Der Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) hat im ersten Halbjahr 2009 mehr als eine Milliarde Euro Verlust gemacht. Wie die Bank am Freitag in München mitteilte, belasteten vor allem erneute Wertberichtigungen bei Immobilienkrediten das Ergebnis. Dadurch fiel nach Steuern ein Minus von 1,132 Milliarden Euro an. Im Vorjahreszeitraum hatte die HRE noch 160 Millionen Euro verdient. In der zweiten Jahreshälfte war das Institut dann aber in den Strudel der Finanzkrise geraten und nur durch staatliche Hilfe am Leben erhalten worden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen