Aktuell Land

Chinas Produktpiraten setzen Maschinenbauern im Land zu

Peking (dpa/lsw) - Baden-Württembergs Maschinenbauern macht chinesische Produktpiraterie weiterhin schwer zu schaffen. Noch immer gebe es in dem asiatischen Land eine gravierende Verletzung des geistigen Eigentums, gegen die deutsche Firmen vor Ort nur schwer vorgehen könnten, sagte der Geschäftsführer des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau Baden-Württemberg (VDMA), Dietrich Birk, der Deutschen Presse-Agentur.

Ein Arbeiter baut in einem Werk der ZF Friedrichshafen AG ein Getriebe für einen Omnibus zusammen.
Ein Arbeiter baut in einem Werk der ZF Friedrichshafen AG ein Getriebe für einen Omnibus zusammen. Foto: dpa
Ein Arbeiter baut in einem Werk der ZF Friedrichshafen AG ein Getriebe für einen Omnibus zusammen.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen