Aktuell Wirtschaft

Börsengang ist im März Thema

BERLIN. Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn wird Mitte März über den Termin des angestrebten Börsengangs beraten. Das teilte ein Sprecher der Gewerkschaft Transnet am Montag mit. Deren Vorsitzender Norbert Hansen ist stellvertretender Aufsichtsratschef der Bahn. Nach einem Bericht der Zeitung »Financial Times Deutschland« (Montag) will Vorstandschef Hartmut Mehdorn im Oktober einen Teil des bundeseigenen Konzerns an die Börse bringen. Einen entsprechenden Plan hätten Mehdorn und Bahn-Finanzvorstand Diethelm Sack am Freitag dem Aufsichtsratspräsidium des Transport- und Logistikkonzerns vorgelegt. Die Bahn bestätigte das Treffen Mehdorns mit der Spitze des Kontrollgremiums, nahm zu Inhalten aber keine Stellung.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen