Aktuell Infrastruktur

Wieder mit der Welt verbunden

PFRONSTETTEN. Die Kreisstraße 6748 zwischen Pfronstetten und Aichstetten ist nach acht Monaten Bauzeit seit gestern wieder für den Verkehr freigegeben. Parallel zur Straße verläuft ein neuer, knapp zwei Kilometer langer Rad- und Wirtschaftsweg, der eine Lücke im bestehenden Radwegenetz zwischen Zwiefalter Alb, Lautertal und dem Raum Trochtelfingen schließt.

Drei auf einen Streich: neue Straße, neuer Radweg und Anbindung ans schnelle Internet. Mit der Verkehrsfreigabe der K 6748 durch
Drei auf einen Streich: neue Straße, neuer Radweg und Anbindung ans schnelle Internet. Mit der Verkehrsfreigabe der K 6748 durch Landrat Thomas Reumann (zweiter von rechts) und Bürgermeister Reinhold Teufel (dritter von rechts) ist für die Gemeinde Pfronstetten ein wichtiges Infrastrukturprojekt abgeschlossen. Mit im Bild: Horst Reichenecker vom Kreis-Straßenbauamt (rechts) sowie die Gemeinderäte Ernst Störkle, Wolfgang Berner und Herbert Aicher (von links). Foto: Joachim Baier
Drei auf einen Streich: neue Straße, neuer Radweg und Anbindung ans schnelle Internet. Mit der Verkehrsfreigabe der K 6748 durch Landrat Thomas Reumann (zweiter von rechts) und Bürgermeister Reinhold Teufel (dritter von rechts) ist für die Gemeinde Pfronstetten ein wichtiges Infrastrukturprojekt abgeschlossen. Mit im Bild: Horst Reichenecker vom Kreis-Straßenbauamt (rechts) sowie die Gemeinderäte Ernst Störkle, Wolfgang Berner und Herbert Aicher (von links).
Foto: Joachim Baier

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen