Aktuell Wetter

Wetter war geprägt vom Frühsommer-Monsun

ENGSTINGEN. Der erste meteorologische Sommermonat war überwiegend durch tiefen Luftdruck geprägt. Wie Roland Hummel von der Klimastation Engstingen in seiner Juni-Bilanz schreibt, wurde die sogenannte mitteleuropäische Frühsommer-Monsunwetterlage durch 14 Tiefs immer wieder regeneriert. Allenfalls kleine Ableger des Azorenhochs konnten kurzzeitig für Sonne und trockenes Wetter sorgen. Ein stabiles Sommerhoch fehlte, und auch zu Beginn des Hochsommermonats Juli war eine solche Großwetterlage noch nicht zu erkennen.

Klimastation Engstingen Juni 2016

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen