Aktuell Alb

Vor einem Neuanfang in der Hauptstraße steht ein Abriss

MÜNSINGEN. Bis jetzt sei immer etwas Gutes dabei herausgekommen, wenn die Stadt leer stehende Gebäude habe abbrechen lassen, denkt Bürgermeister Mike Münzing an jenes Areal an der Uracher Straße, auf dem das Altenwohnheim entstanden ist, führt den benachbarten Wohnpark »Mitte« und den Altstadtpark in der Salzgasse sowie an die anstelle der Herzog-Albrecht-Kaserne entstandene Parksiedlung. Jetzt hat die Stadt erneut mehrere Objekte erworben, die seit Längerem ungenutzt und nicht mehr sanierungswürdig sind. Dabei handelt es sich um drei neben dem Alten Schloss stehende Wohn- und Geschäftshäuser, in der Hauptstraße 34 bis 42, sowie um ein Haus nebst Garagen in der Oberamteigasse 2, für die schon der Bagger bestellt wurde. An ihrer Stelle soll irgendetwas Neues entstehen, das der mit Leerständen gestraften Einkaufsmeile zu neuem Auftrieb verhelfen soll. Gesucht wird von der Stadt dafür ein Investor mit Geld und guten Ideen - bis der gefunden ist, soll nicht etwa ein riesiges Loch in der Hauptstraße klaffen, wie von Gemeinderat Heinz Gaub befürchtet. Vielmehr wird die Abbruchfläche aufgefüllt und auch eingeebnet. (oel)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen